Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Metallteil auf Schiene – S-Bahn-Unfall am Haltepunkt Dresden-Bischofsweg

Metallteil auf Schiene – S-Bahn-Unfall am Haltepunkt Dresden-Bischofsweg

Eine S-Bahn hat am Montagmorgen am neuen Haltepunkt Dresden-Bischofsweg ein Metallteil überrollt. Keiner der etwa 65 Reisenden wurde verletzt. Die Strecke Dresden–Meißen musste jedoch für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Ein Lkw hatte aus Versehen eine metallene Absperrung auf die Gleise geschoben, die anschließend eine S-Bahn ausbremste.

Quelle: Bundespolizei

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände des künftigen S-Bahn-Haltepunkts war gegen 9.10 Uhr ein Lkw gegen eine Metallabsperrung gestoßen und hatte sie auf die Gleise geschoben. Eine durchfahrende S-Bahn überrollte das Hindernis und kam zum Stehen. Verletzt wurde niemand, am Wagen entstand geringer

phpGWr9Eh20150720152812.jpg

Eine metallene Absperrung auf den Gleisen brachte am Montagmorgen eine S-Bahn zum Stehen.

Quelle: Bundespolizei

Schaden. Nachdem ein technischer Sachverständiger  die S-Bahn überprüft hatte, konnte sie gegen 10.30 Uhr ihre Fahrt fortsetzen.

Nun ermittelt die Bundespolizei, ob eine schwerwiegende Ordnungswidrigkeit oder die Straftat „gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr“ vorliegt.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr