Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Messerstecherei am Wiener Platz: Täter auf der Flucht

Mann schwer verletzt Messerstecherei am Wiener Platz: Täter auf der Flucht

Bei einer Messerstecherei auf dem Wiener Platz ist am Donnerstagabend ein Mann schwer verletzt worden. Er wurde vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Polizeisprecher bestätigte auf DNN-Anfrage das Geschehen. Bei dem Verletzten handele es sich um einen Ausländer.

Voriger Artikel
Rabiater Autofahrer bedrängt Frau in Dresden-Prohlis
Nächster Artikel
Trio scheitert mit Handtaschenraub in Dresden-Mickten

Tatort Wiener Platz: Ein Mann wurde schwer verletzt.

Quelle: Michaelis

Dresden. Bei einer Messerstecherei auf dem Wiener Platz ist am Donnerstagabend ein 23 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er wurde vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Polizeisprecher bestätigte auf DNN-Anfrage das Geschehen. Bei dem Verletzten handele es sich um einen Ausländer, erklärte der Sprecher weiter. "Es hat eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Ausländern gegeben", sagte der Beamte. Polizisten sperrten weite Teile des Wiener Platzes ab, die Spurensicherung untersuchte den Tatort. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Zum Hintergrund und zur Identität der Beteiligten konnte der Beamte allerdings noch nichts sagen. Der bewaffnete Tatverdächtige befinde sich aber auf der Flucht. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise unter Telefon (0351) 483 2233.

pfm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr