Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Mehrfacheinbrecher in Dresden-Altleuben gestellt

Mehrfacheinbrecher in Dresden-Altleuben gestellt

Der Dresdner Polizei ist es am Sonntagmorgen gelungen, einen Mehrfacheinbrecher festzunehmen. Dem 23-Jährigen wird vorgeworfen, mehrere Straftaten begangen zu haben.

Voriger Artikel
Dresden: Hoher Sachschaden bei Brand eines Wohnmobils
Nächster Artikel
Dresden: 42-jähriger Lkw-Fahrer bei Unfall sehr schwer verletzt

Der Mann stieg in mehrere Wohnungen ein.

Quelle: dpa

Wie die Beamten mitteilten, überraschte zunächst der Besitzer eines VW-Kleintransporters an der Straße Neuostra den Tunesier dabei, wie dieser versuchte, die Seitentür des Fahrzeugs mit einer Schaufel aufzubrechen. Dem 47-jährigen Autobesitzer gelang es, den Täter festzuhalten und der Polizei zu übergeben.

Nachdem der 23-Jährige aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden war, setzte er seinen Beutezug unmittelbar fort. So stieg er an der Zamenhofstraße in eine Erdgeschosswohnung ein und entwendete ein Notebook. Eine Reisetasche mit Handtüchern und Kosmetikartikel stahl er zudem aus einer weiteren Wohnung an der Straße am Mitteltännicht.

Der Mann konnte nach einem Zeugenhinweis im Bereich Altleuben gestellt werden. Das Diebesgut hatte er bei sich. Der 23-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr