Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Mehrere Stuttgarter Fans von Dynamo-Anhängern beraubt

Fanartikel-Raub Mehrere Stuttgarter Fans von Dynamo-Anhängern beraubt

Während Dynamo Dresden am Sonnabend sportlich überzeugte, haben sich Anhänger des Zweitligisten nicht von ihrer besten Seite gezeigt. Mehrere Stuttgart-Fans wurden beraubt, ein Mann verletzt.

Am Rande des Zweitliga-Spiels kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans.

Quelle: dpa

Dresden. Am Rande des Zweitliga-Spiels zwischen der SG Dynamo Dresden und dem VfB Stuttgart sind am Samstag mehrere Stuttgarter Fans überfallen und beraubt worden. Die Polizei, die mit 750 Beamten im Einsatz war, meldete am Nachmittag mehrere Auseinandersetzungen.
 
Bereits vor dem Spiel waren gegen 10.45 Uhr sechs Stuttgarter und 20 Dynamo-Fans auf der Strehlener Straße aneinander geraten, so die Polizei. Dabei wurden Fanschals von zwei Gästefans geraubt. Ein 26-Jähriger erlitt leichte Verletzungen.
 
Nach dem Spiel wurden auf der Zinzendorfstraße zwei weitere Stuttgarter Fans beraubt, ein Tatverdächtiger wurde gefasst. An der Bernhardstraße gab es eine weitere Auseinandersetzung zwischen sechs Dynamo-Fans und fünf Stuttgartern, Details dazu nannte die Polizei zunächst nicht. Zudem berichteten die Beamten über drei weitere Vorfälle, zu denen es zunächst jedoch noch keine Informationen gab.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr