Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mann überfällt Dynamo-Tankstelle in Dresden – Polizei sucht Zeugen

Mann überfällt Dynamo-Tankstelle in Dresden – Polizei sucht Zeugen

Ein Mann hat am Donnerstagabend die Dynamo-Fan-Tankstelle an der Dohnaer Straße überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Unbekannte gegen 19.30 Uhr zunächst Kaugummis und ein Getränk regulär gekauft.

Nach dem Bezahlen blieb er jedoch vor der Kasse stehen, bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und forderte sie auf, Bargeld herauszugeben. Die 26-Jährige gab dem Mann mehrere Hundert Euro. Daraufhin flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung.  

Der Mann wird als etwa 40 bis 50 Jahre alt, rund 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Bei seinem Überfall trug er eine dunkle Wollmütze, eine schwarze Jacke und darunter ein helles Oberteil. Er sprach Deutsch mit Akzent.   Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 zu melden. Besonders interessiert die Beamten, wohin der Täter nach dem Überfall geflüchtet ist, ob jemand den beschriebenen Mann kennt und weiß, wo er sich derzeit aufhält.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr