Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mann mit Schädelbruch irrt auf Flughafen Dresden herum

Mann mit Schädelbruch irrt auf Flughafen Dresden herum

Mit einem nicht erkannten Schädelbruch ist ein Mann auf dem Dresdner Flughafen herumgeirrt. In einem Bistro fiel er Polizisten auf, weil er einen desorientierten, leicht abwesenden Eindruck machte, wie die Bundespolizeiinspektion Dresden am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Ladendieb klaut 860 Euro aus Supermarkt in Laubegast - Polizei vermutet Serientäter
Nächster Artikel
Diebe schlagen Autoscheiben in Blasewitz und Loschwitz ein

„Ursache des Verhaltens war ein Schädelbruch", teilte die Behörde später mit. Der Mann kam ins Krankenhaus.

Quelle: dpa

Als Beamte ihn zu seinem Auto begleiteten, in dem sich sein Ausweis befand, wurde der Mann immer apathischer und unsicherer. Trunkenheit konnte nach einem Test ausgeschlossen werden: Dieser ergab null Promille. Als die Lebensgefährtin des Mannes dazukam, empfahlen die Beamten einen sofortigen Arztbesuch. „Ursache des Verhaltens war ein Schädelbruch", teilte die Behörde später mit. Der Mann kam ins Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr