Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Mann in Zug nach Dresden ausgeraubt: Räuber fordern 600 Euro

Mann in Zug nach Dresden ausgeraubt: Räuber fordern 600 Euro

Ein 44-jähriger Mann wurde am Sonntagabend in einem Zug nach Dresden ausgeraubt. Der Mann fuhr mit der Bahn von Berlin nach Dresden. Kurz vor dem Eintreffen auf dem Hauptbahnhof suchte der Mann die Toilette auf.

Nachdem er diese verlassen hatte, wurde er von drei unbekannten Männern angesprochen.

Die Männer forderten den 44-Jährigen unter Vorhalt eines Messers auf, ihnen Geld zu übergeben. Letztlich übergab der Mann rund 600 Euro an die Räuber.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr