Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Mann auf der A4 bei Dresden überfahren – Opfer identifiziert

Polizei sucht Zeugen Mann auf der A4 bei Dresden überfahren – Opfer identifiziert

Am Donnerstagmorgen ist auf der A4 bei Dresden ein Mann überfahren worden. Wie die Polizei meldet, ist das Opfer inzwischen identifiziert. Die Beamten suchen nun nach Zeugen. Noch ist völlig unklar, wie das spätere Unfallopfer auf die Autobahn gekommen ist.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann auf der Autobahn gesehen haben.

Quelle: sl

Dresden. Auf der A4 bei Dresden ist am Donnerstagmorgen ein Mann überfahren worden. Eine 23-Jährige hatte den Mann, der zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war, gegen 5.30 Uhr am Dreieck Dresden-West mit ihrem VW-Caddy erfasst. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die junge Frau stand unter Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Unfallopfer, ein 23-Jähriger, ist inzwischen identifiziert, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Weitere Angaben zu dem Mann wollte die Polizei aus Rücksicht auf die Angehörigen nicht machen. Wie der Mann auf die Autobahn kam, ist weiterhin völlig unklar. Ein Fahrzeug, aus dem er ausgestiegen sein könnte, wurde in der Nähe des Unfallortes nicht gefunden. Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen. „Es ist nicht auszuschließen, dass der Mann bereits von einem anderen Fahrzeug touchiert wurde“, sagte Polizeisprecherin Jana Ulbricht, „oder bereits eine Weile auf der Autobahn herumirrte.“ Zeugen, die am Morgen auf der A4 oder der A17 im Bereich des Dreiecks Dresden-West Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter (0351) 483 22 33 an die Polizei zu wenden.

Während der Unfallaufnahme mussten drei Spuren der A4 in Richtung Görlitz bis 9.45 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Standstreifen geleitet. Trotzdem entstand ein kilometerlanger Stau.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr