Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Laubenbrand in Dresden-Kaditz: Polizei stellt zwei Verdächtige

Laubenbrand in Dresden-Kaditz: Polizei stellt zwei Verdächtige

Nach einem Laubenbrand in einer Gartensparte an der Dresdner Peschelstraße hat die Polizei in der Nacht zu Montag zwei Verdächtige gestellt. Den beiden 18 und 19 Jahre alten Männern Einbruch in insgesamt zehn Lauben sowie Brandstiftung in einem Fall vorgeworfen.

Voriger Artikel
Schnee und Glätte behindern den Verkehr in Dresden und Sachsen
Nächster Artikel
Dresdner Polizei sucht Zeugen für Verkehrsunfall auf der Teplitzer Straße
Quelle: Daniel Remler

Nach dem Brand gegen 2 Uhr hatten die alarmierten Ordnungshüter mit Hunden die Umgebung des Tatortes abgesucht. In der Wohnung eines der Männer konnte das Duo letztlich gestellt werden. Bei einer ersten Befragung räumten sie die Taten ein. Die Beamten prüfen nun, ob beide auch für einen ähnlichen Fall in der Vorwoche verantwortlich sind. Auch damals gab es mehrere Einbrüche. Zudem war eine Laube in Flammen aufgegangen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr