Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Ladendieb sprühte in Dresdner Baumarkt mit Reizgas – Vier Verletzte

Ladendieb sprühte in Dresdner Baumarkt mit Reizgas – Vier Verletzte

Zwei Ladendiebe haben am Montag vier Angestellte eines Baumarkts in Dresden-Mickten verletzt, weil sie mit Reizgas sprühten. Wie die Polizei mitteilte,  hatte die 46 Jahre alte Detektivin des Marktes an der Washingtonstraße beobachtet, wie ein Mann einen Akkuschrauber aus einem Regal nahm und in seinen Rucksack steckte.

Voriger Artikel
Unbekannte brechen in Dresdner Villa ein – 5400 Euro Schaden
Nächster Artikel
48-Jähriger prallt in Dresden mit knapp zwei Promille intus gegen Lichtmast

Der Komplize besprühte die Angestellten mit Reizgas, dann flüchtete das Duo mit der Beute im Wert von rund 450 Euro.

Quelle: Uwe Pullwitt

Als der Unbekannte die Kasse ohne zu bezahlen passieren wollte, sprach die 46-Jährige ihn an. Als er handgreiflich wurde, eilten drei Marktmitarbeiter zur Hilfe. Das wiederum rief den Komplizen des Ladendiebs auf den Plan. Er besprühte die Angestellten mit Reizgas, dann flüchtete das Duo mit der Beute im Wert von rund 450 Euro.

Die Angestellten erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant versorgt. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr