Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
LKW brennt auf der A 4 an der Abfahrt Dresden-Hellerau

LKW brennt auf der A 4 an der Abfahrt Dresden-Hellerau

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwochmorgen gegen 06.30 Uhr ein LKW auf der  A4 kurz vor der Abfahrt Dresden-Hellerau in Brand geraten. Bei Ankunft der Feuerwehr brannte das Führerhaus und das Feuer griff auf den Auflieger über.

Voriger Artikel
Zwei Gaststätteneinbrecher in Dresden-Blasewitz festgenommen
Nächster Artikel
Dresden: Drei ältere VW im Visier von Dieben
Quelle: Frank Schmidt

Die Feuerwehr ist mit einem Löschzug der Feuerwache Übigau, einem Großtanklöschfahrzeug der Feuerwache Neustadt und Sonderfahrzeugen des Umweltschutzzuges im Einsatz.  

Mit zwei Strahlrohren konnte die Feuerwehr das weitere Übergreifen der Flammen auf den Sattelauflieger verhindern, teilten die Einsatzkräfte mit. Der Brand ist gelöscht, die Feuerwehr verhindert derzeit das weitere Austreten von Dieselkraftstoff aus dem Kraftstofftank. Hierzu wird Sondertechnik des Umweltschutzzuges der Feuerwehr Dresden zum Einsatz gebracht.   Die Feuerwehr rechnet damit, das der Einsatz noch einige Zeit in Anspruch nimmt. Die A4 Fahrtrichtung Görlitz ist auf Höhe der Abfahrt Hellerau durch den Einsatz blockiert. Auch auf der Gegenfahrbahn kann es zu Behinderungen kommen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr