Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kriminelle steigen in Fitnessstudio und Bürohaus ein

Einbrüche in der Neustadt Kriminelle steigen in Fitnessstudio und Bürohaus ein

Am Pfingstwochenende hatten es Langfinger auf zwei Einrichtungen in der Neustadt abgesehen. Sie erbeuteten Geld und Präparate, die besonders beim Muskelaufbau gefragt sind.

Symbolfoto

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. In zwei Einrichtungen in der Neustadt haben Kriminalle am Pfingstwochenende nach Beute gesucht. Das teilte die Polizei am Pfingstmontag mit. In der Nacht zum Sonntag steigen Langfinger demnach in ein Fitnessstudio an der Königsbrücker Straße ein, am Sonntag selbst in ein Bürogebäude an der Tannenstraße.

Aus dem Fitnessstudio erbeuteten die Täter ersten Ermittlungen zufolge Eiweißpräparate, wie sie von Sportlern genommen werden, um den Muskelaufbau zu beschleunigen. Zum Wert der Beute konnte die Polizei noch nichts sagen, den Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 1500 Euro.

In dem Bürohaus drückten die Täter im Erdgeschoss eine Tür auf und erbeuteten aus einem Schreibtisch zwei Umschläge mit Bargeld. Außerdem versuchten sie, einen Tresor zu knacken. Das gelang den Tätern allerdings nicht. In diesem Fall konnte die Polizei weder zum Beutewert noch zur Höhe des Sachschadens Angaben machen.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr