Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kriminalpolizei Dresden fahndet nach Sexualstraftäter

Kriminalpolizei Dresden fahndet nach Sexualstraftäter

Die Dresdner Kriminalpolizei sucht einen Mann, der in der Nacht zum Sonntag eine junge Frau vergewaltigt haben soll.Die 28-Jährige feierte Samstagnacht in einer Diskothek an der Katharinenstraße, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Sperrung am Wiener Platz in Dresden aufgehoben – Verdächtiges Päckchen enthielt Tischdecke
Nächster Artikel
Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Nach einem Disko-Besuch in der Dresdner Neustadt ist eine junge Frau am Sonntagmorgen vergewaltigt worden.

Quelle: dpa

Die Dresdner Kriminalpolizei sucht einen Mann, der in der Nacht zum Sonntag eine junge Frau vergewaltigt haben soll.

Die 28-Jährige feierte Samstagnacht in einer Diskothek an der Katharinenstraße, teilte die Polizei mit. Am frühen Morgen verließ die junge Frau das Lokal mit einem unbekannten Mann. Auf einer Wiese nahm dieser gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr vor. Dabei erlitt die 28-Jährige Verletzungen. Anschließend brachte der Mann sein Opfer gegen 4.45 Uhr wieder zurück in die Disko und entfernte sich. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Vergewaltigung und sucht Zeugen.

Der Täter ist etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß, hat eine schlanke Statur und dunkle Hautfarbe. Sein Haar ist kurz und schwarz. Zur Bekleidung des vermeintlichen Täters konnte das Opfer nur vage Angaben machen. Demnach trug der Mann eine Strickmütze, eine Jacke, ein T-Shirt und Jeans.

Zeugen, die den beschriebenen Mann kennen oder Beobachtungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht haben, bittet die Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr