Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kraddiebstahl wie am Schnürchen

Profis am Werk? Kraddiebstahl wie am Schnürchen

Professionelle Krad-Diebe trieben anscheinend in der Nacht zum Sonntag in der Radeberger Vorstadt ihr Unwesen: Ruckzuck luden sie ein Motorrad „KTM 690 Duke“ in einen weißen Transporter ein und verschwanden.

Voriger Artikel
Räuber klaut Pakistaner Bares
Nächster Artikel
Räuberische Rangelei im Imbiss


Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Professionelle Krad-Diebe trieben anscheinend in der Nacht zum Sonntag in der Radeberger Vorstadt ihr Unwesen: Ruckzuck luden sie kurz nach Mitternacht ein weiß-oranges Motorrad „690 Duke“ des österreichischen Herstellers KTM in einen weißen Transporter ein und verschwanden. Anwohner konnten die Aktion zwar noch beobachten, aber nicht mehr rechtzeitig eingreifen. Von den Nachbarn alarmiert, lief der Motorrad-Besitzer herbei, fand den Parkplatz seiner zwei Jahre alten Maschine jedoch nur noch leer vor. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 8000 Euro.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr