Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kinderwagen in Dresden-Pieschen in Brand gesetzt

Polizei sucht nach Zeugen Kinderwagen in Dresden-Pieschen in Brand gesetzt

Die Dresdner Polizei sucht nach einem Unbekannten, der am Donnerstag gegen 11.30 Uhr in der Leisniger Straße in Dresden-Pieschen einen abgestellten Kinderwagen angezündet hat. Wie die Polizei mitteilte, war der Wagen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses abgestellt.

Voriger Artikel
Dresdner Ordnungsamt zeigt Präsenz am Wiener Platz
Nächster Artikel
Polizei warnt: Falsche Beamte in Dresden-Bühlau aktiv

Der Kinderwagen wurde durch das Feuer komplett zerstört, zudem wurde das Treppenhaus durch Hitze und Ruß in Mitleidenschaft gezogen.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Die Dresdner Polizei sucht nach einem Unbekannten, der am Donnerstag gegen 11.30 Uhr in der Leisniger Straße in Dresden-Pieschen einen abgestellten Kinderwagen angezündet hat. Wie die Polizei mitteilte, war der Wagen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses abgestellt. Der Kinderwagen wurde durch das Feuer komplett zerstört, zudem wurde das Treppenhaus durch Hitze und Ruß in Mitleidenschaft gezogen.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen und sucht nun nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr