Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kind stirbt bei Sturz von hoher Mauer in Dresdner Neustadt

Kind stirbt bei Sturz von hoher Mauer in Dresdner Neustadt

In der Äußeren Neustadt ist in der vergangenen Woche ein Junge bei einem Unglück ums Leben gekommen. Wie die Polizei auf DNN-Anfrage mitteilte, stürzte der Neunjährige am 2. April von einer Mauer und starb dabei.

Voriger Artikel
Polizei schnappt Graffitisprayer in Dresden-Friedrichstadt auf frischer Tat
Nächster Artikel
Duo nach Körperverletzung in Dresden-Johannstadt gestellt

Symbolbild

Quelle: dpa

Den Beamten zufolge ereignete sich das Unglück auf einer Brache nahe dem Kinder- und Jugendhaus Louise, nicht aber auf dem Gelände der Einrichtung. „Das Unglück passierte in der Freizeit des Jungen", sagte Polizeisprecher Marko Laske, der Neunjährige sei zu dieser Zeit weder in der Obhut von Betreuern oder seiner Eltern gewesen.

Die Mauer ist der Polizei zufolge etwa 2,50 Meter hoch. Weitere Angaben zum Unglückshergang machten die Beamten aus Rücksicht auf die Angehörigen des Verunglückten nicht. Polizeipfarrer Hans-Christoph Werneburg übernahm den Auftrag, mit den Mitschülern des Neunjährigen über die traurige Nachricht zu sprechen.

Der anonyme Verfasser eines Schreibens erhob schwere Vorwürfe gegen den benachbarten Malwina e.V. Ein Zusammenhang zwischen dem Unfall und dem freien Jugendhilfeträger bestehe laut Polizei nicht.

C.Springer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr