Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kerze verursacht Brand in stromloser Wohnung in Dresden-Prohlis

Zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung Kerze verursacht Brand in stromloser Wohnung in Dresden-Prohlis

In einer Wohnung in der Johannes-Paul-Thilmann-Straße in Prohlis hat es am Freitag gegen 21.15 Uhr gebrannt, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte eine 47-jährige Mieterin des Mehrfamilienhauses eine Kerze auf dem Toilettenspülkasten zur Beleuchtung abgestellt, da die Wohnung stromlos ist.

Symbolbild.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. In einer Wohnung in der Johannes-Paul-Thilmann-Straße in Prohlis hat es am Freitag gegen 21.15 Uhr gebrannt, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte eine 47-jährige Mieterin des Mehrfamilienhauses eine Kerze auf dem Toilettenspülkasten zur Beleuchtung abgestellt, da die Wohnung stromlos ist. Weil sie die Kerze aber unbeaufsichtigt ließ, brach wenig später im Badezimmer ein Brand aus. Dabei entstand laut Polizei ein geringfügiger, noch nicht bezifferter Gebäudeschaden. Die Verursacherin wurde bei dem Brand ebenso wie ihre 24-jährige Tochter leicht verletzt. Beide Frauen wurden deshalb mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr