Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kellerbrand in Dresdner Südvorstadt – Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Kellerbrand in Dresdner Südvorstadt – Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Glimpflich ausgegangen ist ein Kellerbrand am Samstagmorgen auf der Hochschulstraße in der Dresdner Südvorstadt. Im Keller eines zehngeschossigen Wohngebäudes war es zum Brand von Möbeln und Papier gekommen.

Voriger Artikel
Dresden: Einbruch in Gaststätte in Leipziger Vorstadt
Nächster Artikel
Erneut Auseinandersetzung in Dresdner Asylbewerberheim – Gleiches Duo wie am Freitag
Quelle: André Kempner

Bei Eintreffen der Feuerwehr waren an der Gebäuderückseite die Kellerfenster bereits geborsten und Flammen schlugen heraus. Wie die Feuerwehr mitteilte, kam es zu starker Rauchentwicklung ins Freie und zur Rauchausbreitung in den Treppenraum und die benachbarten Hauseingänge.

Insgesamt 16 Bewohner hatten das Haus schon selbst verlassen. Zwei Personen wurden von der Feuerwehr mit Brandfluchthauben über die Treppe ins Freie geführt. Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem Strahlrohr im Keller und einem Strahlrohr durch die Kellerfenster. Zur Rauchbeseitigung kamen im Kellerbereich sowie in Treppenräumen der betroffenen Aufgänge Lüfter zum Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Alarmiert wurden die Löschzüge der Feuerwachen Altstadt und Löbtau sowie die Freiwilligen Feuerwehren Kaitz und Gorbitz.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr