Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kellerbrand in Dresden-Johannstadt – Keine verletzten Personen

Kellerbrand in Dresden-Johannstadt – Keine verletzten Personen

Die Dresdner Feuerwehr musste am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr zu einem Kellerbrand in der Johannstadt ausrücken. Als die Einsätzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Kellerfenster eines Mehrfamilienhauses an der Wintergartenstraße, dasTreppenhaus war verraucht.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei stellt mutmaßlichen Serieneinbrecher
Nächster Artikel
Dresdner Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Die Löschzüge der Feuerwachen Striesen und Altstadt sowie ein Rettungswagen waren im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr

Wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte, hatte die Familie aus der Wohnung über dem Keller das Haus bereits verlassen. Eine weitere Familie aus der zweiten Etage wurde vorsorglich über eine Drehleiter aus dem Gebäude gebracht. Verletzt wurde niemand.

Der Brand konnte mit einem Strahlrohr durch das Fenster und einem weiteren über die Kellertreppe schnell gelöscht werden. Zur Rauchbeseitigung kamen Lüfter zum Einsatz, zudem kontrollierten die Einsatzkräfte die Raumluft in allen Wohnungen. Im Keller entstand erheblicher Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei übernommen.

Die Löschzüge der Feuerwachen Striesen und Altstadt sowie ein Rettungswagen waren im Einsatz.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr