Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Junger Mann am Dresdner Hauptbahnhof überfallen und bestohlen

Junger Mann am Dresdner Hauptbahnhof überfallen und bestohlen

Am Mittwochabend gegen 22:15 Uhr wurde ein 24-Jähriger am Hauptbahnhof Opfer eines Raubüberfalls. Er war mit der Straßenbahnlinie 11 vom Lennéplatz in Richtung Postplatz gefahren.

Voriger Artikel
Polizei rechnet mit friedlichem 18. Februar in Dresden - rund 1600 Beamte im Einsatz
Nächster Artikel
Drei Männer überfallen Dresdner in dessen Wohnung und stehlen Laptop
Quelle: dpa

Bereits in der Bahn beschimpfte ihn der spätere Räuber. An der Haltestelle Hauptbahnhof Nord stieß der Unbekannte das Opfer aus der Bahn, drohte ihm Schläge an und forderte Geld und Handy.

Der 24-Jährige gab ihm daraufhin sein Telefon und etwa zehn Euro. Der Täter stieg in eine Straßenbahn der Linie 7 Richtung Weixdorf und fuhr davon.

Der etwa 20 Jahre alte Räuber ist 1,80 Meter groß und hat eine normale bis kräftige Statur. Er hat kurze dunkle Haare und trug eine dunkelblaue Jeans, eine schwarze Lederjacke und weiße Sportschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen um Hilfe. Hinweise zu Identität und Aufenthaltsort des Täters nimmt die Polizei unter Telefon (0351) 483 22 33 entgegen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr