Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Jungen-Trio begeht acht Raubstraftaten in Dresdens Innenstadt

Jungen-Trio begeht acht Raubstraftaten in Dresdens Innenstadt

Die Polizei Dresden konnte mehrere Raubstraftaten der vergangenen Wochen aufklären und drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren als Täter identifizieren.

Die Beschuldigten sind in Jugendhilfeeinrichtungen untergebracht worden. Sie hatten bereits Ende September zwei 13-Jährige auf einem Spielplatz an der [link:700-NR_DNN_35322-1] beraubt und waren von der Polizei auf der Prager Straße geschnappt worden.

Von Ende September bis Anfang Oktober kam es in der Innenstadt zu weiteren Straftaten, die nach Erkenntnissen der Ermittler ebenfalls auf das Konto des Trios gehen. Insgesamt werden ihnen ihn wechselnder Tatbeteiligung acht Vergehen vorgeworfen. So bedrohten sie Anfang Oktober einen Elfjährigen in der Ammonstraße mit einem Messer und raubten seine Geldbörse.

Der letzte Vorfall geschah erst am [link:700-NR_DNN_35322-2]: Einer der 14-Jährigen wurden nach Angaben der Polizei nach einem Pkw-Einbruch festgenommen. Seine beiden Komplizen wurden am Donnerstagabend am Ferdinandplatz gestellt. Die Staatsanwaltschaft stellte für alle drei Unterbringungsbefehle aus.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr