Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Junge Frau beleidigt Rollstuhlfahrer in der Dresdner Neustadt - Polizei sucht Zeugen

Junge Frau beleidigt Rollstuhlfahrer in der Dresdner Neustadt - Polizei sucht Zeugen

Am Montag vergangener Woche spielten sich auf der Böhmischen Straße sehr unschöne Szenen ab.Zunächst beleidigte eine unbekannte junge Frau lautstark einen Rollstuhlfahrer, wegen seiner Behinderung.

Eine Fußgängerin (50) wurde auf den Vorfall aufmerksam und kam dem Rollstuhlfahrer zu Hilfe. Als kleine Geste wollte sie dem Mann ein paar Blumen geben und sprach ihm Mut zu. Dies wiederum veranlasste die Unbekannte, die Helferin verbal zu attackieren.

Kurz darauf kam ein Freund der Unbekannten hinzu und versuchte der 50-Jährigen die Blumen zu entreißen. Anschließend spuckte der Mann die Frau an und goss ihr Bier über den Kopf. Letztlich kamen zwei weitere Passantinnen hinzu und konnten die Situation beruhigen.

Einige Tage später zeigte die 50-Jährige den Vorfall bei der Polizei an. Die Beamten ermitteln nun wegen Körperverletzung und Beleidigung. Die unbekannte Frau war zwischen 18 und 22 Jahre alt, von zierlicher Statur und hatte halblange dunkelblonde Haare (zu einem Zopf gebunden). Zu ihrem Begleiter liegt nach Angaben der Polizei nur eine vage Beschreibung vor. Er war etwa 180 cm groß und hatte eine schlanke Statur.

Die Dresdner Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu den beiden Tätern machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 0351/ 483 22 33 entgegen genommen.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr