Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Junge Frau am Haltepunkt Strehlen bedrängt

Polizei sucht Zeugen Junge Frau am Haltepunkt Strehlen bedrängt

Bereits am 31. Oktober, einem Sonnabend, ist am Haltepunkt Dresden-Strehlen eine 19-Jährige bedrängt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall.

Voriger Artikel
Fünf Männer in Dresden wegen Drogenhandels festgenommen
Nächster Artikel
Implodierter Röhrenfernseher sorgt für Feuerwehreinsatz

Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall.

Quelle: Archiv

Dresden. . Bereits am 31. Oktober, einem Sonnabend, ist am Haltepunkt Dresden-Strehlen eine 19-Jährige bedrängt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall.

Wie die Beamten berichten, wartete die junge Frau gegen 20.30 Uhr im Haltestellenbereich und bemerkte einen weiteren wartenden Mann. Zwei Busse hielten am Haltepunkt, Passagiere stiegen ein und aus. Als sich später nur noch die 19-Jährige und der Unbekannte an der Haltestelle aufhielten, näherte sich dieser plötzlich und fasste der 19-Jährigen zwischen die Beine. Die junge Frau verteidigte sich mit Pfefferspray, woraufhin der Täter flüchtete.

Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, um die 1,80 Meter groß und sehr schlank. Außerdem hatte er einen dunkleren Teint, teilte die Polizei mit. Bekleidet war er zum Tatzeitpunk mit einer olivgrünen Kapuzenjacke, einer dunklen Hose und Turnschuhen. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr