Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jogger in Dresden-Cotta attackiert und schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Jogger in Dresden-Cotta attackiert und schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Bereits am Freitagabend ist in Dresden-Cotta ein 24 Jahre alter Jogger angegriffen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall. Der Läufer, ein afghanischer Staatsangehöriger, war gegen 18.30 Uhr auf der Pennricher Straße unterwegs.

Wie die Polizei berichtet, streifte er im Vorbeilaufen an der Straßenbahnhaltestelle Rudolf-Renner-Straße einen Mann.  

Dieser schlug den 24-Jährigen daraufhin nieder und trat ihm gegen den Oberkörper. Ein Passant griff ein und verhinderte weitere Schläge. Der Täter entfernte sich. Der Jogger erlitt schwere Verletzungen und wird stationär in einem Krankenhaus behandelt.  

Bei dem Angreifer soll es sich um einen etwa 20 Jahre alten, 1,70 bis 1,75 Meter großen jungen Mann handeln, der sein Basecap verkehrt herum trug. Zur Tatzeit begleitete ihn eine junge Frau. Die Polizei sucht Hinweise zu dem Vorfall und bittet insbesondere den eingreifenden Passanten darum, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr