Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Islam-Infostand in Dresden mit Knaller angegriffen

Attacke Islam-Infostand in Dresden mit Knaller angegriffen

In Dresden-Löbtau haben eine Frau und zwei Männer am Freitag einen Islam-Infostand angegriffen. Eine ähnliche Attacke gab es bereits am Donnerstag. Am Mittwoch musste die Polizei gegen den Stand vorgehen.

Symbolbild
 

Quelle: dpa

Dresden.  In Löbtau musste die Polizei am Freitagmittag eine Auseinandersetzungen beenden, bei der ein Islam-Infostand Thema war. Drei Deutsche hatten die Standbetreiber zuvor beleidigt, fotografiert und mit einem Böller beworfen, teilten die Beamten mit. Der Stand war verschwunden, als die Polizei vor Ort auftauchte.

Die Islam-Sympathiesanten hatten ihren Infostand an der Kesselsdorfer Straße aufgebaut. Dort wurden sie zur Mittagszeit von dem Trio angegriffen. Als die Polizei eintraf, war der Stand bereits weg. Die Angreifer konnten die Beamten aber noch vor Ort ausmachen. Es handelte sich um eine 38-Jährige und zwei Männer im Alter von 45 und 46 Jahren, teilte die Polizei mit.

Befragungen vor Ort ergaben, dass dies nicht die erste Attacke gegen den Stand war. Bereits am Donnerstag soll es Streitigkeiten zwischen den Standbetreibern und den drei Deutschen gegeben haben. Ersten Ermittlungen zufolge hat der 46-Jährige dabei einen der Standbetreiber geschlagen. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Um das Geschehen an dem Stand an beiden Tagen zweifelsfrei aufklären zu können, braucht die Polizei Zeugen. Hinweise von Beobachtern werden unter Ruf 4832233 entgegen genommen.

Bereits am Mittwoch musste die Polizei im Zusammenhang mit dem Islamstand aktiv werden. An diesem Tag war der Stand auf dem Albertplatz aufgebaut. Die Beamten konfiszierten 34 Bücher, die laut Bundesprüfanstalt für jugendgefährdende Medien nicht erlaubt waren. Die Kripo ermittelt wegen Volksverhetzung.

Von cs

Dresden, Löbtauer Straße 51.049646 13.712152
Dresden, Löbtauer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr