Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
In der Hitze eingeschlossen: Dresdner Feuerwehr befreit Kleinkind aus Auto

In der Hitze eingeschlossen: Dresdner Feuerwehr befreit Kleinkind aus Auto

Ein versehentlich in der Hitze eingesperrtes Kind musste am Mittwoch von Dresdner Feuerwehr aus einem Auto befreit werden. Die Mutter parkte gegen 11 Uhr auf einem Baumarkt-Parkplatz an der Dohnaer Straße und versorgte zunächst ihr einjähriges Kleinkind auf dem Rücksitz ihres Autos.

Laut Polizei fiel ihr dabei unbemerkt der Schlüssel ins Innere des Audi. Als sie die hintere Tür schloss, verriegelte das Fahrzeug alle Türen und das Kind war plötzlich in der Hitze eingesperrt. Vergeblich versuchten die Frau und ein Mitarbeiter des Baumarktes die Türen zu öffnen. Die Kameraden der Dresdner Feuerwehr mussten letztlich eine Seitenscheibe zerstören, um in das Fahrzeug zu gelangen. Das schreiende und stark schwitzende Kind konnte befreit und von einem Arzt vor Ort untersucht werden.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr