Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Imbissmitarbeiter in Dresdner Neustadt mit Reizgas angegriffen – Zeugen gesucht

Imbissmitarbeiter in Dresdner Neustadt mit Reizgas angegriffen – Zeugen gesucht

In der Nacht zu Donnerstag wurden zwei Imbissmitarbeiter im Alter von 22 und 30 Jahren in der Dresdner Neustadt mit Reizgas angegriffen. Die Täter konnten flüchten, die Kriminalpolizei ermittelt und sucht nach weiteren Zeugen.

Voriger Artikel
Waschsalonseinbrüche in Dresden-Löbtau und in der Äußeren Neustadt
Nächster Artikel
Arbeiter stirbt im Ziegelwerk in Freital nach Arbeitsunfall
Quelle: Stephan Lohse

 

Gegen 03.20 Uhr hörten die Männer mehrere laute Schläge und gingen nach draußen auf die Alaunstraße, teilte die Polizei mit. Dort sahen sie einen Mann auf dem Gerüst am Nachbarhaus, der wiederholt mit dem Hammer auf die installierte Überwachungskamera einschlug. Die Imbissmitarbeiter wollten den Mann stellen, als ein mutmaßlicher Komplize hinzukam und dem 22-Jährigen Reizgas ins Gesicht sprühte.  

Beide Täter konnten flüchten und waren maskiert. Der Mann auf dem Gerüst wurde als etwas 1,85 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug schwarze Kleidung samt Handschuhe und war Richtung Bautzner Straße geflüchtet. Der andere Mann wurde als kleiner und kräftiger beschrieben, trug eine braune Jacke und flüchtete mit dem Fahrrad über die Böhmische Straße.  

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Tatvorgang beobachtet haben und Angaben zu den beschriebenen Tätern sowie deren weiterer Fluchtrichtung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

vg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr