Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hund stoppt Einbrecher in Laubegaster Haus

Im Keller war Schluss Hund stoppt Einbrecher in Laubegaster Haus

Unbekannte Täter sind am Sonnabend in ein Einfamilienhaus in der Sudetenstraße in Dresden-Laubegast eingebrochen.

Symbolbild.
 

Quelle: dpa

Dresden. Unbekannte Täter sind am Sonnabend in ein Einfamilienhaus in der Sudetenstraße in Dresden-Laubegast eingebrochen. Sie hatten ein Kellerfenster aufgehebelt und wollten eigentlich ins Obergeschoss. Anscheinend hielt der Hund der Familie die Einbrecher aber davon ab, in den Wohnbereich zu gelangen, teilte die Polizei mit. Nach einer ersten Einschätzung entstand am Ende somit lediglich ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Einen weiteren Wohnungseinbruch gab es am selben Tag in ein Haus in der Nagelstraße in Tolkewitz, wo die Täter durch eine Balkontür eindrangen und am Ende einen Laptop und Bargeld mitnahmen. Der Gesamtschaden beträgt dort 1500 Euro.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr