Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hund in Pieschen totgefahren – Zeugen gesucht

Hund in Pieschen totgefahren – Zeugen gesucht

Auf der Trachenberger Straße in Dresden-Pieschen hat am Mittwoch ein Unbekannter einen Hund überfahren. Er sei laut Polizei ohne Halt weitergefahren.

In Höhe Kleiststraße wurde der kleine Hund von einem in Richtung Trachenberger Platz fahrenden Auto erfasst. Das Tier starb bei dem Zusammenstoß. Die Polizei bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr