Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Hausbewohner in Dresden-Trachau stellen Kellereinbrecher

Hausbewohner in Dresden-Trachau stellen Kellereinbrecher

Mutige Bewohner eines Hauses in Dresden-Trachau haben in der Nacht zum Mittwoch einen Kellereinbrecher gestellt. Wie die Polizei mitteilte, hörte ein 46-Jähriger gegen 1.15 Uhr ungewöhnlich laute Geräusche aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Wilder-Mann-Straße.

Gemeinsam mit einem weiteren Bewohner ging er deshalb nach unten.

Aus dem Keller kam ihnen ein unbekannter Mann entgegen, der vorgab, einen Bekannten besucht zu haben. Nach dem Vorwurf, er sei in den Keller eingebrochen, wollte er flüchten. Bis zum Eintreffen der Beamten konnten die zwei Bewohner den 24 Jahre alten Täter aber festhalten. Er wurde vorläufig festgenommen.

Wie sich herausstellte, hatte er drei Kellerboxen aufgebrochen und verschiedene Gegenstände gestohlen. Sie wurden den Bewohnern bereits zurück gegeben. Der 24-Jährige aus Dresden muss sich nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall verantworten.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr