Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Harley-Fahrer in Dresden-Kaditz schwer verletzt – Flüchtender Autofahrer gestellt

Harley-Fahrer in Dresden-Kaditz schwer verletzt – Flüchtender Autofahrer gestellt

Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer am Donnerstag bei einem Unfall in Dresden-Kaditz erlitten. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 55-jährige Mann mit einer Harley Davidson die Peschelstraße in Richtung Autobahnauffahrt.

Gegen 13 Uhr prallte er bei der Fahrt mit einem Hyundai zusammen, der die Peschelstraße in Richtung Elbepark überqueren wollte.

Der Harley-Fahrer stürzte und blieb am Boden liegen. Der Autofahrer hielt laut Polizei kurz an und entfernte sich dann vom Unfallort. Das Opfer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Polizeibeamte konnten den flüchtigen Fahrer und das Auto am Abend an der Guts-Muths-Straße aufspüren. Der 22-jährige Unfallfahrer hatte keinen Führerschein. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

phpa3057093db201309301018.jpg

Zehntausende haben die Weinfeste in Radebeul und Meißen besucht.

Zur Bildergalerie
php52745c2b40201310251513.jpg

Hans-Peter Adamski, Berlin: Pferdefrau (2007). Acryl auf Leinwand, 50 x 60, Ausrufpreis 1200 €.

Zur Bildergalerie

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr