Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Handydieb mit 2,3 Promille am Dresdner Albertplatz geschnappt

Handydieb mit 2,3 Promille am Dresdner Albertplatz geschnappt

Ein betrunkener Handydieb konnte in der Nacht zum Donnerstag nach der Tat am Dresdner Alaunplatz festgenommen werden. Der 39-Jährige hatte gegen 1.45 Uhr ein Geschäft an der Alaunstraße betreten, in dem sich der Besitzer und ein Bekannter desselben aufhielten.

Voriger Artikel
Amadeu-Antonio-Stiftung: Sachsen bei Angriffen auf Flüchtlingen trauriger Spitzenreiter
Nächster Artikel
Zwei Einbrecher in Dresden-Löbtau auf frischer Tat ertappt

Ein Atemalkoholtest zeigte 2,28 Promille an.

Quelle: dpa

Der Dieb lenke die zwei ab, stahl unbemerkt ein Handy vom Tisch und verließ das Geschäft in Richtung Albertplatz.  

Die zwei Bestohlenen bemerkten die Tat, der 27 Jahre alte Bekannte folgte dem Täter und informierte die Polizei. Die Beamten konnten den Dieb, einen Algerier, am Albertplatz stellen. Er hatte das gestohlene Telefon noch dabei. Außerdem war er stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest zeigte 2,28 Promille an.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr