Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Handgreiflichkeit nach Unfall in der Dresdner Seevorstadt – Polizei sucht Zeugen

Handgreiflichkeit nach Unfall in der Dresdner Seevorstadt – Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Freitag ist nach einem Verkehrsunfall in der Dresdner Seevorstadt einer der Fahrer einem anderen Unfallbeteiligten gegenüber handgreiflich geworden.

Voriger Artikel
Verfolgungsjagd durch Dresden – Polizei schnappt einen Tatverdächtigen
Nächster Artikel
Fahrradfahrerin am Carolaplatz angefahren – Polizei sucht Zeugen

Gegen 11.40 Uhr waren auf der Ammonstraße zwei Wagen seitlich kollidiert.

Quelle: Stephan Lohse

Gegen 11.40 Uhr waren auf der Ammonstraße zwei Wagen seitlich kollidiert.  

Ein 38-Jähriger war mit seinem VW Passat auf der Ammonstraße in Richtung Könneritzstraße unterwegs und hielt an der Ampelkreuzung Freiberger Straße. Ein 25 Jahre alter Audifahrer war in gleicher Richtung unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, fuhr nach der Kreuzung der Audi in der linken, der VW in der rechten Fahrspur und es kam zum Zusammenstoß. Der Schaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.  

Beide Fahrer stoppten nach der Kollision und stiegen aus. In der Folge kam es zu einer Tätlichkeit des Audifahrers gegenüber dem Fahrer des VW. Erst nach Aufforderung eines unbekannten Autofahrers beruhigte sich der 25-Jährige, meldet die Polizei. Die Beamten suchen nun nach Zeugen des Vorfalls und bitten insbesondere den unbekannten Fahrer, der beruhigend einwirkte, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr