Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gullydeckel in Dresden auf die Straße gestellt

Gefahr Gullydeckel in Dresden auf die Straße gestellt

Drei Gullydeckel haben Unbekannte in Dresden aus ihren Verankerungen gehoben und Autos in den Weg gestellt. Die Polizei sucht die Täter und braucht Hilfe.

Symbolbild
 

Quelle: dpa

Dresden.  Auf der Rosenstraße und dem Freiberger Platz haben Unbekannte Ende April drei Gullydeckel auf den Fahrbahnen aufgestellt und so die Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht. Die Polizei fahndet seitdem nach den Tätern, hat sie aber bisher noch nicht gefunden. Deshalb setzen die Ermittler nun auf die Öffentlichkeit und bitten Zeugen, sich bei ihnen unter Ruf 4832233 zu melden.

Die gefährliche Tat liegt genau einen Monat zurück. In der Nacht zum 25. April hoben die Täter die Gullydeckel aus ihren Verankerungen und stellten sie senkrecht auf die Fahrbahn. Es gab damals keine Verletzten, niemand fuhr gegen die Hindernisse. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Von cs

Dresden, Rosenstraße 51.04681 13.719537
Dresden, Rosenstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr