Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Graffitisprüher in Dresdner Neustadt ertappt

Graffitisprüher in Dresdner Neustadt ertappt

Dresdner Polizeibeamte konnten in der Nacht auf Donnerstag drei Männer stellen, die offenbar gerade ein Haus an der Königsbrücker Straße beschmiert hatten.Ein Streifenwagen hatte an der Kreuzung Königsbrücker Straße/Bischofsweg halten müssen.

Voriger Artikel
30-Jähriger in der Dresdner Neustadt überfallen - Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
68-Jähriger bei Unfall in Löbtau leicht verletzt – Polizei sucht Zeugen
Quelle: Wolfgang Zeyen

Dabei bemerkten die Beamten ein Blitzen auf dem Baugerüst eines Hauses. Es stellte sich heraus, dass zwei Männer auf dem Gerüst waren und augenscheinlich Fotos machten. Zudem beobachteten die Beamten, dass die beiden einem Dritten, der unten wartete, einen Gegenstand übergaben.

Die Polizisten kontrollierten daraufhin das Trio.Wie die Polizei mitteilte, hatte einer der Männer, der 24-Jährige, einen Beutel mit mehreren Farbsprayflaschen bei sich. Zudem wiesen seine Kleidung und seine Hände Farbspritzer auf. Auch an den Händen des 22-Jährigen stellten die Beamten Farbspuren fest. Bei der weiteren Überprüfung des eingerüsteten Hauses bemerkten die Beamten mehrere frisch gesprühte Graffitis.Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

php2ca9d7e7e1201308251507.jpg

Auch am Sonntag herrschte ein großer Andrang auf der eröffneten Waldschlößchenbrücke.

Zur Bildergalerie
php2f3865c789201206281456.jpg

Der Untergrund der Kappen wurde mit Bitumen isoliert. Dazwischen kam der Asphalt für die Autos.

Zur Bildergalerie
phpad90961f57201308251419.jpg

Klara Jurisch aus Dresden: "Die Waldschlößchenbrücke bringt etwas Modernes nach Dresden. Und ich glaube, noch unauffälliger hätte man sie kaum bauen können."

Zur Bildergalerie

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr