Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Glätte im Großen Garten Dresden führt zu 17 Unfällen mit Radlern

Glätte im Großen Garten Dresden führt zu 17 Unfällen mit Radlern

Morgendliche Wetterkapriolen mit dichtem Nebel und Glätte ließen am Freitag eine Stelle im Großen Garten zum Unfallschwerpunkt werden. Wie Polizeisprecherin Jana Ulbricht mitteilte, stürzten auf der glatten Fahrbahn am Morgen insgesamt 17 Radfahrer, einer davon verletzte sich schwer, zwei leicht.

Voriger Artikel
Müllbrand bei Amand in Dresden-Lockwitz – Feuerwehr meldet starke Rauchentwicklung
Nächster Artikel
Tischlereilager und Baustelle in Dresden von Dieben heimgesucht

Morgendliche Wetterkapriolen mit dichtem Nebel und Glätte in Dresden. (

Quelle: Matthias Hiekel)

Die Unfallstelle befindet sich in der Nähe der Kreuzung zwischen Haupt- und Querallee. Ein Mann noch unbekannten Alters erlitt bei seinem Sturz eine Fraktur und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein 47-Jähriger erlitt eine Platzwunde am Kopf. Eine 37-jährige Radfahrerin stürzte auf die Seite und trug Prellungen davon. Auf den Straßen blieb es hingegen ruhig. Laut Dresdner Polizei gab es keine gehäuften Unfallmeldungen.

php84f033d468201211231224.jpg

Mit Aufkommen der Sonne verzog sich das neblige Wetter schnell.

Zur Bildergalerie

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr