Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gestohlener Tabletcomputer führt Dresdner Polizei zu Seriendieben

Ermittlungserfolg Gestohlener Tabletcomputer führt Dresdner Polizei zu Seriendieben

Mit Hilfe eines Dresdners, dem ein Tabletcomputer gestohlen worden ist, hat die Polizei ein Beutelager gefunden. Dabei bedienten sich die Beamten eines Tricks.

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. Mit einem Trick ist es einem 23-Jährigen gelungen, seinen gestohlenen Tabletcomputer zurück zu bekommen. Der junge Dresdner hat mit Hilfe des Herstellers das Gerät orten können, das ihm Anfang Mai aus seiner Wohnung gestohlen worden war. Parallel dazu entdeckte er das Gerät in einer Internetauktion. In Absprache mit der Polizei steigerte er um seinen eigenen Computer mit. Zur Übergabe wurde er dann von zwei Polzisten begleitet. Die Verkäufer, zwei 44 und 46 Jahre alte Männer, hatten tatsächlich das Tablet des Dresdners dabei. Sie wurden festgenommen. Im Auto des Duos fand die Polizei weiteres Diebesgut.

Einen Volltreffer landeten die Beamten schließlich bei Wohnungsdurchsuchungen. In der Wohnung des 44-Jährigen an der Steinstraße fanden sie jede Menge Diebesgut: 12 Laptops, zwei Tabletcomputer, zwei Handys, zwei Beamer und Werkzeug wie Fräsen und Bohrmaschinen. Die Polizei versucht jetzt, die rechtmäßigen Besitzer der Geräte ausfindig zu machen.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr