Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gestohlener Fiat in Dresden-Löbtau angehalten – Insassen flüchten

Gestohlener Fiat in Dresden-Löbtau angehalten – Insassen flüchten

Eine Polizeistreife hat in der Nacht zum Montag in Dresden-Löbtau einen gestohlenen Fiat angehalten. Die Beamten hatten gegen 2 Uhr die Ausfahrt des Fiat Uno aus einer Hofeinfahrt auf die Tharandter Straße beobachtet.

Voriger Artikel
Überfall auf Lottoladen in Dresden-Großzschachwitz – Polizei sucht Täter
Nächster Artikel
Schwerer Raub in Dresden-Löbtau – 24-Jähriger schwer verletzt

Wie die Polizei berichtet, reagierte der Fahrer nicht auf das Anhaltesignal. (Bild: dpa)

Quelle: dpa

Da die drei männlichen Insassen nicht angeschnallt waren, sollte der Wagen angehalten werden.

Wie die Polizei berichtet, reagierte der Fahrer jedoch nicht auf das Anhaltesignal, so dass sich die Beamten an einer roten Ampel mit dem Streifenwagen vor das Fahrzeug stellten. Daraufhin fuhr der Fahrer rasant rückwärts und kam auf den Bahngleisen zum Stehen. Die Insassen konnten unerkannt in Richtung Berliner Straße entkommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr