Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° Regen

Navigation:
Google+
Fußgänger bei Zusammenprall mit Moped auf der Leipziger Straße in Dresden lebensbedrohlich verletzt

Fußgänger bei Zusammenprall mit Moped auf der Leipziger Straße in Dresden lebensbedrohlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Leipziger Straße ist am Montagabend ein 28 Jahre alter Fußgänger lebensbedrohlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann kurz nach 21 Uhr an der Haltestelle „Alter Schlachthof“ aus einer Straßenbahn gestiegen und wollte vor der Bahn die Straße überqueren, als er von einem Moped erfasst wurde.

Der 17 Jahre alte Fahrer des Kleinkraftrades vom Typ Yamaha war stadtauswärts unterwegs und fuhr verbotenerweise auf den Straßenbahngleisen. Der Fußgänger erlitt bei dem Zusammenstoß lebensbedrohliche Verletzungen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Der Mopedfahrer erlitt ebenso schwere Verletzungen, auch seine 19 Jahre alte Mitfahrerin wurde leicht verletzt, teilten die Beamten mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr