Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fußgänger bei Verkehrsunfall in Dresden-Cotta schwer verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Fußgänger bei Verkehrsunfall in Dresden-Cotta schwer verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Lübecker Straße in Dresden-Cotta ist am Donnerstagmorgen ein 56 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt worden. Laut Polizei wurde der Mann beim Überqueren der Straße in Höhe der Birkenhainer Straße von einem Kleintransporter erfasst, der in Richtung Rudolf-Renner-Straße fuhr. Der 56-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Offenbar neue Einbruchsserie in Dresden – Polizei reaktiviert Ermittlungsgruppe „Balkon“
Nächster Artikel
Renaissance des Abschnittsbevollmächtigten in Dresden

Ein Krankenwagen im Einsatz.

Quelle: Stephan Lohse

Der 38 Jahre alte Fahrer des Transporters erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei nun nach Zeugen. Insbesondere der Fahrer eines weißen Pkw (Hundefänger), welcher sich im Gegenverkehr befand und auch als Ersthelfer an der Unfallstelle war, wird gebeten, sich bei den Beamten zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen genommen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr