Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fünfjährige in Dresden-Gorbitz sexuell missbraucht: Polizei hat noch keine heiße Spur

Fünfjährige in Dresden-Gorbitz sexuell missbraucht: Polizei hat noch keine heiße Spur

Im Fall des am Mittwoch in Dresden-Gorbitz sexuell missbrauchten 5-jährigen Mädchens hat die Polizei noch keine heiße Spur, teilte die Dresdner Polizeidirektion mit.

Voriger Artikel
Polizei Dresden warnt: Ein Stuhl auf dem Gepäckträger ist kein Kindersitz
Nächster Artikel
Humpelnder Mann mit Krücke raubt Tankstelle in Dresden-Stetzsch aus
Quelle: Stephan Lohse

Ein Unbekannter hatte am Mittwoch kurz vor 18 Uhr in Gorbitz ein fünfjähriges Mädchen mit der Aussicht auf Süßigkeiten in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Maulbeerenstraße gelockt und dort unsittlich berührt.

Nachdem die Straftat öffentlich bekannt geworden war, gingen bisher drei Hinweise bei der Dresdner Polizei ein. Am Freitag haben Ermittler der Dresdner Kriminalpolizei das Mädchen selbst zu dem Sachverhalt befragt. Außerdem sprachen sie mit Anwohnern darüber, ob sie etwas beobachtet haben. Weder aus den Befragungen noch aus den Zeugenhinweisen ergab sich jedoch für die Ermittler bisher eine sogenannte „heiße Spur“.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr