Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Dresden-Strehlen

Fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Dresden-Strehlen

Bei einem Verkehrsunfall in Dresden-Strehlen sind am Montagabend fünf Personen schwer und eine leicht verletzt worden. Auf der Kreuzung Reicker Straße/Otto-Dix-Ring waren gegen 20.45 Uhr zwei Autos zusammengestoßen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der Fahrer eines Toyota Avensis auf dem Otto-Dix-Ring unterwegs und wollte nach links in die Reicker Straße abbiegen, teilte die Polizei mit. Dabei kollidierte er mit einem Audi, dessen Fahrer auf der Reicker Straße stadtauswärts fuhr.

Durch den Aufprall erlitten der 43-jährige Toyoto-Fahrer sowie die vier weiteren Autoinsassen (m/13, w/16, w/16, w/39) schwere Verletzungen und mussten in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. Der 30-jährige Audifahrer wurde nur leicht verletzt.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme musste die Reicker Straße zeitweise voll gesperrt werden.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr