Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fünf Männer in Dresden wegen Drogenhandels festgenommen

Razzia im Stadtgebiet Fünf Männer in Dresden wegen Drogenhandels festgenommen

Im Rahmen einer größeren Razzia hat die Dresdner Polizei am Freitag fünf mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Wie die Beamten am Montag mitteilten, wird ihnen vorgeworfen, seit Mitte 2014 mit aus Tschechien eingeschmuggelten Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Quelle: dpa

Dresden. Im Rahmen einer größeren Razzia hat die Dresdner Polizei am Freitag fünf mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Wie die Beamten am Montag mitteilten, wird ihnen vorgeworfen, seit Mitte 2014 mit aus Tschechien eingeschmuggelten Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Insgesamt wurden sieben Wohnungen, zwei weitere Immobilien sowie fünf Autos durchsucht. Dabei fanden die Beamten rund ein Kilogramm Crystal, zudem wurden Bargeld und Computertechnik sichergestellt. Auch Kleidungsstücke, Kosmetika sowie elektronische Geräte wurden als mutmaßliche Hehlerware konfisziert.

Vier Tatverdächtige aus Dresden im Alter zwischen 40 und 59 Jahren wurden im Dredner Westen festgenommen, zudem wurde ein 53 Jahre alter Tscheche in Haft genommen, der am Freitag eine größere Menge Betäubungsmittel aus Tschechien nach Deutschland gebracht und an die Tatverdächtigen übergeben hatte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden wurden die fünf Männer am Samstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ für alle Haftbefehle.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr