Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Frontalzusammenstoß in der Dresdner Heide – Vollsperrung

Frontalzusammenstoß in der Dresdner Heide – Vollsperrung

Am Samstagmorgen sind auf der Radeberger Landstraße in der Dresdner Heide ein Renault Clio und ein Mercedes Vito frontal zusammengestoßen. Ein 74-Jähriger war gegen 8.45 Uhr mit seinem Clio auf der Straße in Richtung Radeberg unterwegs.

Wie die Polizei meldet, geriet der Senior noch vor der Heidemühle im Ausgang einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen.

Dessen 61 Jahre alter Fahrer wurde leicht verletzt und vor Ort behandelt. Der Renault-Fahrer hingegen musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden in Höhe von etwa 51.000 Euro.

Die Radeberger Landstraße musste im Zuge der Unfallaufnahme bis gegen 10 Uhr voll gesperrt werden. Bis 11 Uhr kam es zu weiteren Behinderungen, da der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr