Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freundschaft mit dem Falschen: 19-Jähriger in der Leipziger Vorstadt überfallen

Freundschaft mit dem Falschen: 19-Jähriger in der Leipziger Vorstadt überfallen

In der Nacht zum Mittwoch ist ein 19-Jähriger an der Großenhainer Straße beraubt worden. Der junge Mann hatte den Täter in einem Lokal in der Dresdner Neustadt kennengelernt.

Letztlich machten sie sich zusammen auf den Heimweg. Auf der Großenhainer Straße, in Höhe der Hansastraße, sprühte der vermeintliche neue Freund dem 19-Jährigen Reizgas ins Gesicht und raubte ihm sein Portmonee sowie ein Handy. Anschließend flüchtete der Räuber.

Alarmierte Polizeibeamte bemerkten bereits auf der Riesaer Straße einen Mann, auf den die Täterbeschreibung zutraf. Dieser ergriff sofort die Flucht. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der Täter querte die Babarastraße und entkam in die dortige Kleingartenanlage.

Der Räuber wurde als etwa 170 cm groß und schlank beschrieben. Er hat dunkle Hautfarbe, dunkle mittellange Haare und einen kurzen Vollbart. Er trug ein weißes Oberteil sowie ein weiße Basecap und dunkle Hosen.

Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr