Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Frau und Kind mit Hilfe der Polizei aus Schuppen in Dresden befreit

Frau und Kind mit Hilfe der Polizei aus Schuppen in Dresden befreit

Am Donnerstagnachmittag ereilte die Polizei in Dresden ein ungewöhnlicher Hilferuf. Eine Frau hatte sich mit ihrem vierjährigen Sohn in einem Schuppen in der Buchenstraße eingeschlossen.

Voriger Artikel
Drei Männer spielten mit Weihnachtsdeko Fußball auf dem Altmarkt
Nächster Artikel
Diebe brechen in Schule in Dresden-Luga ein

Mutter rief die Polizei, weil sie mit ihrem Sohn im Schuppen eingeschlossen war.

Quelle: Stephan Lohse

Da mit ihrem Mobiltelefon nur die Absetzung eines Notrufes möglich war, bat sie die Polizei um Hilfe. Diese informierte den Ehemann, dieser wiederum die Nachbarn, welche dann die beiden befreiten, teilte die Polizei mit.

Die Mutter wollte mit ihrem Sohn etwas aus dem Schuppen auf dem eigenen Grundstück holen, als der Junge die Tür hinter sich schloss. Der Schuppen ließ sich jedoch nur von außen öffnen. So waren die beiden eingesperrt und es blieb nur der Griff zum Telefon.

Antje Beier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr