Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Flüchtende Dieseldiebe fahren Angestellte einer Tankstelle am Dresdner Flughafen an

Flüchtende Dieseldiebe fahren Angestellte einer Tankstelle am Dresdner Flughafen an

Am Sonntagabend ist die Angestellte einer Dresdner Tankstelle an der Flughafenstraße von zwei Dieseldieben auf der Flucht angefahren worden. Die 33-Jährige hatte gegen 21.45 Uhr zwei Männer beobachtet, wie sie einen Kanister im Kofferraum ihres Ford Mondeo mit Diesel befüllten.

Voriger Artikel
Räuberduo entreißt Seniorin in Dresden-Striesen die Handtasche
Nächster Artikel
Chemnitzer bei Garageneinbruch in Dresden-Klotzsche gestellt

Die 33-Jährige hatte gegen 21.45 Uhr zwei Männer beobachtet, wie sie einen Kanister im Kofferraum ihres Ford Mondeo mit Diesel befüllten.

Quelle: dpa

Noch während des Vorgangs setzte sich einer der Täter ans Steuer, der zweite stieg kurz darauf ebenfalls in den Wagen.

Wie die Polizei mitteilte, versuchte die Angestellte, die Täter an der Flucht zu hindern und stellte sich in den Weg. Dabei wurde sie von dem Wagen gestreift und leicht verletzt. Die Täter entkamen mit etwa 73 Litern Diesel im Wert von rund 109 Euro.

Das Duo ist zwischen 25 und 30 Jahren alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden Männern oder dem flüchtigen Ford Mondeo machen können. Hinweise werden unter (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr