Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fiat in Dresden gestohlen - Bundespolizei entdeckt Dieb in Görlitz

Fiat in Dresden gestohlen - Bundespolizei entdeckt Dieb in Görlitz

Bundespolizisten haben am Montagmorgen eine 18-Jährigen festgenommen, der mit einem in Dresden gestohlenen Wagen und weiterem Diebesgut unterwegs war. Die Beamten hatten den Fiat Doblo mit Dresdner Kennzeichen in Görlitz bemerkt.

Voriger Artikel
Dresdner Feuerwehr musste 2012 seltener ausrücken
Nächster Artikel
Überfall in der Dresdner Neustadt – Polizei sucht Zeugen

Als der polnische Fahrer die Beamten erkannte, gab er Gas.

Quelle: Stephan Lohse

Als der polnische Fahrer die Beamten erkannte, gab er Gas, jagte laut Polizei mit teilweise 140 km/h durch die Stadt und missachtete rote Ampeln. Der Fahrer entkam in Richtung Süden.

Bei Großpostwitz entdeckten die Beamten den gestohlenen Transporter am Straßenrand wieder. Der Fahrzeugführer hatte sich inzwischen zu Fuß bis zur nächsten Ortschaft entfernt, wurde dort jedoch aufgegriffen. Wie sich laut Polizei herausstellte, hatte der 18-Jährige den Fiat in der Nacht in einem Dresdner Autohaus entwendet. Damit transportierte er mehrere Diagnosegeräte, die ebenfalls aus dem Autohaus stammen. Es wird wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls sowie Hehlerei ermittelt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr