Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fiat brennt in Dresden-Cossebaude ab - Polizei vermutet technischen Defekt

Fiat brennt in Dresden-Cossebaude ab - Polizei vermutet technischen Defekt

In der Talstraße in Dresden-Cossebaude ist in der Nacht zu Dienstag ein Auto samt Carport abgebrannt. Gegen 1 Uhr in der Nacht hatte das Fahrzeug Feuer gefangen.

Voriger Artikel
Pkw brennt in Dresden-Weixdorf - Besitzer wollte Fahrzeug vor dem Start aufwärmen
Nächster Artikel
Polizei stellt in Dresden-Nickern zwei Schrottdiebe auf frischer Tat

In der Talstraße in Dresden-Cossebaude ist in der Nacht zu Dienstag ein Auto samt Carport abgebrannt.

Quelle: Daniel Remler

Die Flammen griffen auf den Carport über und beschädigten zudem ein angrenzendes Nebengebäude sowie einen darin abgestellten VW Passat. Die Polizei vermutet, dass ein in den Fiat eingebautes Batterieladegerät das Feuer ausgelöst hat. Es gebe keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr