Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Feuerwehr muss Wohnmobil und Container in der Äußeren Neustadt löschen

Feuerwehr muss Wohnmobil und Container in der Äußeren Neustadt löschen

Die Dresdner Feuerwehr musste in der Nacht zu Donnerstag mehrere brennende Container und ein Wohnmobil in der Äußeren Neustadt und in Pieschen löschen. Gegen 1 Uhr brannten zunächst abgestellte Möbelteile auf der Rudolfstraße.

Voriger Artikel
Diebe erbeuten 20.000 Euro aus Wohnung in Dresden-Löbtau
Nächster Artikel
22-Jähriger an Haltestelle in Dresden-Altstadt ausgeraubt
Quelle: Tanja Tröger

Kurz danach mussten die Kameraden zu einem Papiersammelcontainer in der Lößnitzstraße ausrücken. Rund 15 Minuten später loderte ein weiteres Feuer aus einer Mülltonne auf der Halleschen Straße. Gegen 2 Uhr rief dann ein in Brand geratenes Wohnmobil auf der Stauffenbergallee die Feuerwehr auf den Plan. Das auf einem Parkplatz hinter der Garnisonskirche geparkte Fahrzeug konnte mit einem Strahlrohr gelöscht werden. Das Wohnmobil brannte jedoch komplett aus. Die Polizei ermittelt nun zu den Brandursachen und Schäden.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr